Aktuell

DIE PREISE VERSTEHEN SICH ALL INCLUSIVE!

(PARKPLATZ, EINTRITT INS BAD FÜR KIND UND ELTERN)

Kursstarts in Winkel:  10./11. November 21
                              26./27. Januar 22
                              11./12. Mai 22
Kursstarts in Winterthur: 26./27. Januar 21
                                   6./7. April 21
                                                                      
Zertifikatspflicht für alle ab 16 Jahren, Maskenpflicht im Schulhaus, Brühlgut und
in sämtlichen Garderoben ab 4. Klasse/12 Jahren.
Wir nehmen jederzeit Anmeldungen entgegen
Einstieg in laufende Kurse möglich, falls ein Platz frei ist!
Wir führen eine Warteliste.

Herzlich Willkommen

Ein paar Punkte, die es für Sie einfach macht, unsere Schwimmschule zu wählen:

Qualitätslabel: Aquality

Wir sind offiziell eine Schweizerische Schwimmschule mit dem Qualitätslabel Aquality! 

Wir erfüllen alle Anforderungen dazu, welche Sicherheitskriterien, Ausbildungen der Unterrichtenden, das Unterrichtskonzept, die Nachhaltigkeit und die Charta Rechte des Kindes im Schwimmsport beinhaltet! 

Auch deshalb werden unsere Kurse von einigen Krankenkassen bezahlt.

Persönlich

Ihr Kind wird von Theres, Brigitte, Marcel, Nina, Maria und mir persönlich unterrichtet. Wir sind sehr gut ausgebildet, haben ausserordentlich viel Erfahrung im Unterrichten von Kindern und Jugendlichen, lieben unsere Arbeit von Herzen und sind deshalb stets top motiviert!

Babyschwimmen

Wir kennen unsere Babys und Kinder sowie deren Eltern gut und meist bleiben sie uns bis ins Kinderschwimmalter und darüber hinaus treu! Durch den persönlichen Kontakt ist "Babyschwimmen mit Felix" einfach noch ein bisschen mehr als nur ein flow. In Winterthur in der Brühlgutstiftung sind wir mit einem grossen, hellen, schönen Bad verwöhnt. Privatsphäre und Abschalten vom Alltag sind garantiert! Lichteffekte, Musikanlage, Sprudelliege und wohlig warme Temperaturen versüssen die abwechslungsreichen, mit Spiel und Spass gefüllten Baby- und ElKi-Lektionen noch zusätzlich! Lassen sie ihr Kind spielerisch das Element Wasser kennenlernen. 

Babyschwimmen ist der Anfang einer Reise mit Felix, die mit den Grundlagentests im Schwimmen fortgesetzt werden kann. Wie könnten Sie da besser aufgehoben sein? Wir kennen Ihre Liebsten und können darum individuell, liebevoll und doch zielstrebig dranbleiben mit dem Ziel, schwimmen zu lernen und den Spass am Wasser ein Leben lang zu halten! 

 
Eltern mit im Boot - Ein sehr beliebtes, seltenes Modell

In Winterthur sind Sie im Krebs-, und Seepferd- Kurs mittwochs live dabei, wenn ihr Kind blubbern, tauchen und schwimmen lernt! Mit im Wasser, trainieren Sie zusammen mit ihrem Kind alles was es braucht, um ein guter Schwimmer zu werden und geben ihm die notwendige Sicherheit und Bestätigung gleich vor Ort mit, wenn es Mutter oder Vater noch gerne dabei hat.

"Wie sicher kann ich sein, wenn mein Kind im Wasser ist"? "Was und wie kann ich mit meinem Kind üben"? , "Was muss mein Kind für das Krebsli-Abzeichen beherrschen"? - Alle diese Fragen müssen Sie in unseren Kursen nicht stellen, denn: Sie sind mit im Boot! 

Da ich so individuell wie in keinem vergleichbaren Kurs wie in Winti mittwoch abends auf jedes einzelne Kind eingehen kann, kann es schon mal vorkommen, dass die Kinder auch gleich mehrere Abzeichen mit nach Hause nehmen können! 

Ich kann das schon alleine...

In Winkel im Schulhallenbad haben wir ein modernes Bad mit Hubboden (Einstellbar zwischen 30cm und 1.80m),16.6m x 8.8m Grösse und 30 Grad Wassertemperatur für uns allein am Mittwoch- und Donnerstag-Nachmittag.

Da wir mit Hubboden sehr flexibel sind können wir die Kurse sicher und mit viel Spiel- und Spass-Faktor gestalten.

Schauen Sie bei "Ablauf und Schutzkonzept Winkel" vorbei!

Sicherheit

SICHERHEIT wird bei uns gross geschrieben. Wir machen jedes Jahr mindestens einen Refresher und Übungseinheiten im Bereich erste Hilfe unter anderem auch für Babys und Kleinkinder. 

 
Ohne Schwimmhilfe

Wir benützen keine Schwimmhilfen wie Flügeli. Ein Kind lernt am effektivsten und natürlichsten Schwimmen, wenn es das Wasser so erfährt, wie es ist. Es macht Sinn, dass ein Kind Respekt vor dem Wasser hat und erst  ins Wasser springt und alleine losschwimmt, wenn es das kann! Auf diese Weise lernt Ihr Kind, dass es sich lohnt, für etwas zu arbeiten, es lernt für sich selber Verantwortung zu übernehmen, Selbstvertrauen und sich und seinen Körper richtig einzuschätzen. Hilfsmittel wie Poolnoodles oder Ringli nehmen wir gerne dazu, um eine Übung aufzubauen oder zu festigen.

 
Individuell

Wir können auf Ihre individuellen Wünsche eingehen. Wir sind offen für Vorschläge und Ideen, wenn sie umsetzbar sind, machen wir es möglich für Sie! Jedes Kind wird in der Gruppe individuell betreut und da gefördert, wo es am meisten Sinn macht. In angemessenem Tempo erreichen wir unser Ziel!

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Sara Meyer und Team

Fragen?

Besten Dank, wir melden uns bei Ihnen!